NEWS ARCHIV

01.01.1900 |

Deutsche Schulmeisterschaft in Schwenningen

Am Wochenende fand in Schwenningen die Deutsche Curling Schulmeisterschaft statt. In Zusammenarbeit mit Schulen, wurden im Vorfeld Qualifikationen in den einzelnen Vereinen ausgetragen. Die teilnehmenden Vereine kamen aus Geising, Füssen und Schwenningen. Die Schulmeisterschaft wurde von der Bundesjugendtrainerin Katja Schweizer durchgeführt. Es gab zwei Altersklassen. Einmal die Altersklasse von 10-14 Jahre mit der Realschule Trossingen und dem Gymnasium Füssen. In der Altersklasse von 15-19 Jahre nahmen die Schulen „Glück auf“ Gymnasium aus Geising, Realschule Trossingen, Rudolf-Steiner Schule Schwenningen und zwei Klassen des Gymnasiums Füssen teil. Am Samstag gab es für die Teams wie bei richtigen Meisterschaften erst ein Training um das Eis und die Bahnen einzuschätzen. Anschließend  folgte das Teammeeting, bei dem alle organisatorischen Punkte und auch Fragen besprochen wurden. Es kam dann zum ersten Spiel der AK 15-19, Geising gegen Trossingen bei dem die Trossinger den Sieg errangen. Auf der zweiten Bahn spielten dann die Rudolf-Steiner Schule gegen das Gymnasium Füssen. Die Füssener hatten da die Oberhand. Die Spiele gingen mehrere Runden bis zum Sonntagmittag. Zu der Meisterschaft gehörte auch ein Quiz über Curling, das auch bewertet wurde und mit in das Gesamtergebnis einfloss. Als dritte Entscheidungshilfe gab es auch einen Sliding Contest. Es mussten mehrere Gleichgewichts- und Koordinationsübungen durchgeführt werden. Je nach Ausführung der Übung gab es auch Punkte für das Gesamtergebnis. Am Samstagabend gab es ein gemeinsames Abendessen für alle Schüler die einen großen Hunger hatten. Während des Wochenendes waren Klassenlehrer und Eltern zum zuschauen und anfeuern da. Die Spielqualität der Schüler wurde immer besser. Es war eine tolle Stimmung und man konnten den Teamzusammenhalt der Schüler spüren.  Folgende Platzierungen wurden erreicht: In der Altersklasse 10-14 wurden das Team Müller aus der Realschule Trossingen vor dem Füssener Team  Zeh vom Gymnasium erster. Bei der älteren Altersklasse erreichten die Teams Weißenberger und Brandts aus Füssen die Plätze eins und zwei. Das Team vom Berg von der Rudolf-Steiner Schule errang den dritten Platz gefolgt vom Team Haag aus Trossingen mit Platz 4. Das Team Grießer vom Gymnasium Altenberg verlor leider jedes Spiel und kam auf Platz 5. Dies soll aber einen Anreiz geben das nächste Jahr wieder mitzumachen.
 


zurück zur Übersicht